Neubrandenburgs Stadtvertreter lehnen Glyphosat-Verbot ab

By t-online
2018.05.17. 14:48
6
(Vote: 0)

Pächter städtischer Felder, Wiesen und Gärten dürfen in Neubrandenburg weiter Glyphosat anwenden. Die Grünen scheiterten am Donnerstag in der Stadtvertretersitzung mit einer Vorlage, die auf Pachtflächen ein Verbot des Unkrautvernichters und Insektenbekämpfungsmittels mit Neonicotinoiden vorsah. Der



t-online - Neubrandenburgs Stadtvertreter lehnen Glyphosat-Verbot ab
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Zehntausende Menschen haben in Madrid für ein landesweites Verbot von Stierkämpfen demonstriert. Nach Angaben der Hauptorganisatoren, der Bewegung "Stierkampf ist Gewalt", nahmen an der Demonstration am Sonntag mehr als 40'000 Menschen teil.
Zehntausende fordern ein Verbot von Stierkämpfen in Spanien 
Spanien: Massenkundgebung in Madrid gegen Stierkämpfe 
Zehntausende gehen für und gegen die AfD auf die Strasse 

Parlament und Stimmvolk werden sich mit einem Verbot von synthetischen Pestiziden in der Landwirtschaft befassen. Eine Gruppierung aus Neuenburg hat am Freitag die Initiative «für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide» eingereicht.
Zehntausende fordern Verbot von Stierkämpfen in Spanien 
Volksinitiative gegen synthetische Pestizide eingereicht - Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) 
Volksinitiative gegen synthetische Pestizide eingereicht - BLICK.CH 

Create Account



Log In Your Account