Nach US-Ausstieg aus Atomabkommen: Chinas Saat im Iran geht auf

By rtdeutsch
2018.05.17. 13:56
12
(Vote: 0)

Unmittelbar nach dem US-Ausstieg aus dem Atomabkommen eröffnete die Volksrepublik China eine Zugverbindung nach Teheran. Derweil bereitet sich der chinesische Ölgigant CNPC auf die mögliche Übernahme der Ölförderung des französischen Total-Konzerns im Iran vor.



rtdeutsch - Nach US-Ausstieg aus Atomabkommen: Chinas Saat im Iran geht auf
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Chinas Pläne für eine neue Seidenstraße versetzen die halbe Welt in Aufregung. Doch trotz der milliardenschweren Investitionen wird deutlich, dass Peking nichts zu verschenken hat.
Preisexplosion bei Krebsmedikamenten: «Die Zweiklassenmedizin ist bereits Realität» 
Mädchen von Bus überrollt 
Seniorin stirbt bei Fahrradunfall in Bad Berka 

Wien (dpa) - Der Iran hat das Atomtreffen in Wien als positiv und vielversprechend bezeichnet. Nach dem Ausstieg der USA hätten die verbliebenen Unterzeichner des Atomabkommens dem Iran versichert, dass sie an der Vereinbarung festhalten wollten, sagte Vizeaußenminister Abbas Aragchi. Sie hätten auß
Nordkorea-Gipfel: "Trump hat es dann in den Sand gesetzt" 
Irland will Abtreibungsverbot offenbar aufheben / Trump schliesst Treffen mit Kim doch nicht aus / Iran sieht Chance für Atomabkommen – der Freitag kompakt 
Presse: USA machen Chinas ZTE Angebot für Fortsetzung der Geschäfte 

(Ausführliche Fassung) - Der Iran hat das Atomtreffen in Wien als positiv und vielversprechend bezeichnet. Nach dem Ausstieg der USA hätten die verbliebenen Unterzeichner des Atomabkommens dem Iran versichert, dass si...
Konflikte: Iran sieht Chance für Fortsetzung des Atomabkommens 
Nordkorea-Gipfel: "Trump hat es dann in den Sand gesetzt" 
Irland will Abtreibungsverbot offenbar aufheben / Trump schliesst Treffen mit Kim doch nicht aus / Iran sieht Chance für Atomabkommen – der Freitag kompakt 

Gut zwei Wochen nach dem Ausstieg der USA aus dem Atom-Deal mit dem Iran trifft sich ein wichtiges Gremium. Die Gemeinsame Kommission soll die neuen Probleme und die verbliebenen Chancen ausloten.
Wasserdicht und gut bestückt: Das Unihertz Atom ist ein Outdoor-Zwerg 
Konflikte: Iran sieht Chance für Fortsetzung des Atomabkommens 
Iran stellt der EU ein Ultimatum 

Khamenei setzt Europa unter Druck

nzz
:Thu, 19:00:00
:18
Europa steht ein schwieriger Spagat bevor, wenn es das Atomabkommen mit Iran retten will. In Iran schliessen sich angesichts der amerikanischen Bedrohung die Reihen zwischen Hardlinern und Reformern.
Bondmärkte: Italienische Anleihen geraten von allen Seiten unter Druck 
Umstrittener Ökonom Savona setzt sich ein für "anderes Europa" 
Berner Feuerwehren auf Trab: Unwetter setzt Strassen und Keller unter Wasser 

Trotz des Ausstiegs der USA aus dem Atomabkommen von 2015 hält sich der Iran nach Angaben der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) weiterhin an die Vereinbarung.
Sauber-Leclerc crasht: Ricciardo geht nach Monaco-Sieg im Pool baden! 
Innenminister Seehofer hält an Ankerzentren fest 
Rund 3000 Comic-Neuerscheinungen pro Jahr 

Wien (dpa) - Der Iran hält sich nach den Erkenntnissen der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) weiterhin an die Auflagen des Atomabkommens. Das geht aus dem ersten Quartalsbericht der IAEA-Inspektoren seit dem Ausstieg der USA aus dem Abkommen Anfang Mai hervor. Das Abkommen wurde 2015 geschlo
Konflikte - Seoul: Kim Jong Un weiter zu Gipfel mit Trump bereit 
Produktionserhöhung: Russland hält Ausweitung der Ölförderung für möglich 
Konflikte: Iran sieht Chance für Fortsetzung des Atomabkommens 

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) hat dem Iran bescheinigt, sich trotz des Ausstiegs der USA weiterhin an das Atomabkommen von 2015 zu halten.
Konflikte: Iran sieht Chance für Fortsetzung des Atomabkommens 
Atom-Deal: Iran baut Druck auf verbleibende Vertragsländer auf 
Atom-Deal: Iran baut Druck auf verbleibende Vertragspartner auf 

Drei Jahre lang läuft das Atomabkommen mit dem Iran reibungslos, dann steigen die USA aus. Die Prüfung der Atomwächter zeigt nun: Der Iran hält sich trotzdem weiterhin an die Abmachungen. Einen Kritikpunkt gibt es dennoch.
Produktionserhöhung: Russland hält Ausweitung der Ölförderung für möglich 
Konflikte: Iran sieht Chance für Fortsetzung des Atomabkommens 
Nach US-Rückzug - Warum das Atomabkommen mit dem Iran überleben könnte 

Der Iran hält sich nach den Erkenntnissen der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) weiterhin an die Auflagen des Atomabkommens. Das geht aus dem ersten Quartals-Bericht der IAEA-Inspektoren seit dem Ausstieg der USA aus dem Abkommen Anfang Mai hervor. Die IAEA legte ihn am Donnerstag in Wien vor.
Bericht: Deutsche Post plant Porto-Erhöhung auf 80 Cent 
Produktionserhöhung: Russland hält Ausweitung der Ölförderung für möglich 
Nach US-Rückzug - Warum das Atomabkommen mit dem Iran überleben könnte 

Bundeskanzlerin Merkel trifft am Donnerstag in Peking mit dem chinesischen Premierminister Li Keqiang zusammen. Es ist bereits der elfte Besuch Merkels im Reich der Mitte. Ganz oben auf der Liste wird diesmal der Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen stehen.
Vatikan: Zölibat, Frauenpriestertum, die Gesundheit von Papst Franziskus: Erzbischof Gänswein spricht Klartext 
Höwedes spricht Klartext - Jogis Kader ist besser als beim Titel 
Florian Seiche: Der Nokia-Chef über alte Fehler, das Smartphone-Comeback - und Steve Jobs 

(Ausführliche Fassung) - Der Iran hält sich nach den Erkenntnissen der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) weiterhin an die Auflagen des Atomabkommens. Das geht aus dem ersten Quartals-Bericht der IAEA-Inspektor...
Produktionserhöhung: Russland hält Ausweitung der Ölförderung für möglich 
Nach US-Rückzug - Warum das Atomabkommen mit dem Iran überleben könnte 
Irland will Abtreibungsverbot offenbar aufheben / Trump schliesst Treffen mit Kim doch nicht aus / Iran sieht Chance für Atomabkommen – der Freitag kompakt 

Ein Treffen von Außenminister Heiko Maas und dem Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, John Bolton, hat keine Annäherung im Streit über das Atomabkommen mit dem Iran gebracht. Maas habe dabei die Einigkeit Europas hinsichtlich des Abkommens zum Ausdruck gebracht.
SPD will Sanktionen prüfen: Maas gerät wegen Russland-Kurs unter Druck 
Wegen Trump-Sanktionen: Spuhlers Milliarden-Deal im Iran vor dem Aus 
Maas hat es gewagt, an eine SPD-Tradition zu rühren 

Washington (dpa) - Die USA-Reise von Bundesaußenminister Heiko Maas hat keinerlei Annäherung im Streit um das Atomabkommen mit dem Iran gebracht und einen tiefen Riss im transatlantischen Verhältnis offenbart. "Wir schlagen zwei völlig unterschiedliche Wege ein", fasste der SPD-Politiker nach einem
Nach US-Rückzug - Warum das Atomabkommen mit dem Iran überleben könnte 
Irland will Abtreibungsverbot offenbar aufheben / Trump schliesst Treffen mit Kim doch nicht aus / Iran sieht Chance für Atomabkommen – der Freitag kompakt 
Trump schliesst Treffen mit Kim doch nicht aus / Iran sieht Chance für Atomabkommen / Russland gibt systematisches Doping zu – der Freitag kompakt 

Create Account



Log In Your Account