MARKT USA/Leichte Verluste erwartet

By finanzen
2018.05.17. 10:03
15
(Vote: 0)

Zunächst wenig Kaufgründe dürften die Anleger an der Wall Street am Donnerstag sehen. Die anhaltend hohen Anleiherendidten bereiten weiter Sorgen, denn die Rendite der zehnjährigen Staatsanleihen verharrt über 3 Prozent. Die Marke gilt als psychologisch wichtiges Niveau und vermindert die Attraktivität von Aktien. Dazu...



finanzen - MARKT USA/Leichte Verluste erwartet
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
DGAP-Ad-hoc: Schulte-Schlagbaum AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/DividendeSchulte-Schlagbaum AG: Leichte Erhöhung der Konzernumsatzerlöse in 2017 auf 47,2 Mio. EUR; Jahresüberschuss mit 928 TEUR nahezu auf Vorjahresniveau (947 TEUR) 25.05.
Bericht: Deutsche Post plant Porto-Erhöhung auf 80 Cent 
Deutsche Post plant wohl Porto-Erhöhung 
Deutsche Post plant Porto-Erhöhung auf 80 Cent - Zeitung 

NEW YORK (awp international) - Vor dem langen Wochenende zeichnet sich an der Wall Street ein etwas schwächerer Auftakt ab. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor Handelsstart knapp 0,2 Prozent tiefer auf 24 761 Punkte. Bereits am Tag zuvor war der Dow zeitweise
Aktien New York Schluss: Wenig Dynamik vor langem Wochenende 
Aktien New York: Gemeinsame Richtung fehlt vor langem Wochenende 
Aktien New York: Richtungslos vor langem Wochenende 

Der "Korea-Schreck" mit der Absage des Gipfeltreffens mit dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un durch US-Präsident Donald Trump scheint an der Wall Street verdaut. Bereits am Vortag ist erkennbar gewesen, dass Anleger nur im ersten Moment die Luft anhielten - zumal das Regime am Willen eines Gipfeltreffens...
Harms am Wall - Endlich startet ​der Ruinen-Abriss  
Semi-conducteurs: la Chine devrait approuver la fusion Qualcomm-NXP (presse) 
Arbeiten oder surfen – das ist die Frage 

Von Thomas Rossmann TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Die jüngsten Entwicklungen um Nordkorea haben zum Wochenausklang an den Börsen in Asien für leichte Abgaben gesorgt. US-Präsident Donald Trump hat das geplante Gipfeltreffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-Un überraschend abgesagt. Der isolierte Staat drohte...
Was Trumps chaotische Diplomatie in Asien auslöst 
Was Trumps Chaos-Diplomatie in Asien auslöst 
Ratingagentur Moody’s droht Italien mit Herabsetzung seiner Kreditwürdigkeit 

NEW YORK (awp international) - Nach der leichten Stabilisierung vom Vortag zeichnen sich an der Wall Street am Donnerstag erneute Verluste ab. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial rund eine Stunde vor Handelsstart knapp 0,3 Prozent tiefer auf 24 820 Punkte.Bereits an den Börsen in Japan und
Aktien New York Schluss: Wenig Dynamik vor langem Wochenende 
MÄRKTE USA/Vor langem Wochenende dominiert Risikoscheu 
Aktien New York: Gemeinsame Richtung fehlt vor langem Wochenende 

Create Account



Log In Your Account