56-Jähriger aus Bielefeld soll Pausenbrot eines Kollegen mit Gift versetzt haben

By stern
2018.05.17. 14:07
8
(Vote: 0)

Ein Mitarbeiter einer Firma im nordrhein-westfälischen Schloß Holte-Stukenbrock soll das Pausenbrot eines Kollegen mit einer giftigen Chemikalie versetzt haben.



stern - 56-Jähriger aus Bielefeld soll Pausenbrot eines Kollegen mit Gift versetzt haben
Ältere artikel
  • Dans les 2 dernières heures
  • Statt einfach sein Getränk zu bezahlen, soll ein 28-jähriger Kommissar-Anwärter in einem Club mit seiner Polizei-Marke gewunken haben. Der Polizist wurde daraufhin entlassen.
    FC Schalke 04 absolviert zwei Testspiele in China 
    21-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall 
    Basel: Polizist wird bei Kontrolle angegriffen und verletzt 

    Ältere Nachrichten
    Mit seinem Roller hat ein Siebenjähriger in Heilbronn seine Mutter vor der Attacke eines mutmaßlichen Vergewaltigers beschützt. Ein Mann hatte die 44-Jährige am Donnerstagmorgen im Leinbachpark zu Boden geworfen und soll versucht haben, ihr die Hose herunterzuziehen, wie Staatsanwaltschaft und Poliz
    Heilbronn: Mann will Mutter vergewaltigen: Kind schlägt Angreifer mit Roller in die Flucht 
    News des Tages: Auf Angreifer eingeschlagen - Siebenjähriger schützt seine Mutter vor Vergewaltigung 
    Weinstein der Vergewaltigung und sexuellen Belästigung beschuldigt 

    Er soll seiner Ehefrau ein Auge ausgestochen und sie lebensgefährlich verletzt haben: Ein 30-Jähriger steht seit Freitag wegen versuchten Totschlags und schwerer Körperverletzung vor dem Kölner Landgericht. Laut Anklage stach er der Frau bei der Tat im rheinischen Bergheim unter anderem gezielt in d
    Anklage sicher - Mann stach seiner Frau ein Auge aus – Prozess 
    Prozessauftakt: Ehefrau mit Messer ins Auge gestochen 
    Frau in Reisebüro erstochen: Mann wegen Mordes angeklagt 

    Dennis H. (31) soll die Dating-App „Tinder“ nicht nur dafür genutzt haben, um Frauen zu treffen, sondern auch um sie später zu vergewaltigen. Foto: Michael Engelberg
    Frau vergewaltigt und verscharrt - Urteil nach 30 Jahren 
    Schleusungen mit Scheinehen? Bande in Berlin vor Gericht 
    Prozesse: Frau vergewaltigt und lebendig begraben - lebenslange Haft 

    Er wollte nur einen langsameren Kollegen überholen. Was folgte, war für den Lastwagenchauffeur eine Odyssee durch sämtliche Gerichtsinstanzen. Diese ist trotz – oder gerade wegen – eines neuen Bundesgerichtsurteils noch nicht zu Ende ist.
    Überraschend milde Reaktion aus Nordkorea 
    Folsterhöhe - Killer will in Entzugsklinik 
    Trotz Rückwärtsgang: Keine Strafe für Max Verstappen 

    Wegen eines Messerangriffs auf seine Ehefrau steht ein 30-jähriger Mann von heute an vor dem Kölner Landgericht. Er ist wegen versuchten Totschlags und schwerer Körperverletzung angeklagt. Er soll bei einem Streit im vergangenen Dezember im rheinischen Bergheim mit einem Küchenmesser mehrfach auf se
    Frau mit Messer Auge ausgestochen: Prozess hat begonnen 
    Gewaltexzess gegen die Ehefrau 
    Mann soll Ehefrau totgeprügelt haben 

    Ein 42-Jähriger aus dem Rems-Murr-Kreis soll im Darknet größere Mengen harter und weicher Drogen gekauft haben. Die Behörden waren auf den Mann aus dem Rems-Murr-Kreis aufmerksam geworden, nachdem ein an ihn adressiertes Päckchen bei einem Polizeiposten landete, wie die Beamten am Donnerstag mitteil
    Bremer Bamf-Skandal: Bundespolizei schaltet sich in Ermittlungen ein 
    Bamf-Skandal: Bundespolizei schaltet sich in Ermittlungen ein 
    Harvey Weinstein stellt sich in New York der Polizei 

    Nach der Festnahme eines jungen Mannes in Hannover wegen einer angedrohten Gewalttat sind die Hintergründe nach wie vor unklar. Der 19-Jährige aus Bielefeld soll nun bis zu zehn Tage im Polizeigewahrsam bleiben, damit die Ermittler sein Umfeld sowie den Sachverhalt weiter erhellen können, teilte die
    19-Jähriger nach angedrohter Gewalttat in Polizeigewahrsam 
    Polizei fasst Mann nach angedrohter Gewalttat 
    64-jähriger Velofahrer nach Unfall verstorben - Berner Zeitung 

    Nach der Festnahme eines jungen Mannes wegen einer angedrohten Gewalttat sind die Hintergründe nach wie vor unklar. Der 19-Jährige, der in Bielefeld lebt, befinde sich weiterhin in Polizeigewahrsam, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Spezialkräfte hatten den aus Jordanien stammenden Deutschen
    19-Jähriger nach angedrohter Gewalttat in Langzeitgewahrsam 
    Justiz ließ Oliver S. frei - Sexualverbrecher wieder zu Hause 
    Polizei fasst Mann nach angedrohter Gewalttat 

    Weil er Babynahrung vergiftet haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Ravensburg einen Mann wegen versuchten Mordes in fünf Fällen angeklagt. Außerdem werden dem mutmaßlichen Supermarkt-Erpresser versuchte besonders schwere räuberische Erpressung in sieben Fällen und gemeingefährliche Vergiftung vorg
    Wahlbetrug: Anklageerhebung gegen mutmasslichen Haupttäter 
    Missbrauchsvorwürfe: Hollywood-Produzent Weinstein angeklagt 
    Hollywood-Mogul: Anklage wegen Vergewaltigung: Stellt Harvey Weinstein sich jetzt der Polizei? 

    In Bielefeld hat ein Mann (37) Passanten mit Machete und Baseballschläger attackiert. Zwei Menschen wurden verletzt.Foto: Privat
    Zwei verletzte Personen nach Frontalkollision in Geuensee 
    Frontalkollision im Wald: Zwei Verletzte in Schongau 
    Bombe explodiert in Restaurant – 15 Verletzte - 20 Minuten 

    Mit einer Machete und einem Baseballschläger bewaffnet ist ein polizeibekannter 37-Jähriger in Bielefeld auf Passanten losgegangen. Mindestens zwei Menschen seien dabei am Mittwochabend verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Die Bielefelder Polizei sei mit einem Großaufgebot
    Anwohner ertappt Diebe: Ein Täter schwer verletzt 
    Bauarbeiter bei Gefahrgutunfall leicht verletzt 
    Mann mit Schlagring attackiert 

    Zweieinhalb Monate nach dem Giftanschlag auf den Ex-Spion Sergej Skripal in England äußerte sich nun dessen ebenfalls vergiftete Tochter zu dem Attentat. Beide stehen derzeit unter britischem Schutz. Julia Skripal will trotz des Giftanschlages auf sie und ihren Vater nach eigenen Worten eines Tages
    Mann tritt Gegner massiv gegen Kopf: Untersuchungshaft 
    Causa Skripal: Stellungnahme von Julia S. wirft zahlreiche Frage nach Authentizität auf 
    Der Fluss und der Tod 

    Julia Skripal (33) wurde beim Gift-Anschlag auf sie und ihren Vater, den russischen Ex-Spion Sergej Skripal, schwer verletzt. Jetzt spricht sie erstmals über den Gift-Horror.
    Fast 500 000 Euro Schulden - Gabriel-Tochter versteigert Gunters Cadillac! 
    Trump verspritzt noch mehr handelspolitisches Gift 
    Agentenaffäre: Russland hegt Zweifel an Skripal-Interview 

    Spezialkräfte der Polizei haben in Hannover einen 19-jährigen gebürtigen Jordanier gefasst, der mit einer noch nicht näher konkretisierten Gewalttat gedroht hat. Der in Bielefeld wohnende Mann habe im Familienkreis gesagt, er sei radikalisiert worden und wolle eine Gewalttat verüben, sagte ein Poliz
    Polizei stoppt Radfahrer mit 1, 99 Promille 
    Mann mit Schlagring attackiert 
    Flucht aus Psychiatrie in Calw: Polizei geht Hinweisen nach 

    Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Innenverteidiger Stephan Salger um ein weiteres Jahr verlängert. Der 28-Jährige ist seit 2012 für die Ostwestfalen aktiv. "Wir haben in der vergangenen Saison als Mannschaft eine kontinuierlich gute Entwicklung vollzoge
    EWE Baskets Oldenburg verlängern Vertrag mit De Zeeuw nicht 
    VfL Osnabrück verlängert Vertrag mit Kamer Krasniqi 
    Geschäftsführer Mintzlaff verlängert bei RB Leipzig bis 2023 

    Vor den Augen seiner drei kleinen Töchter soll ein 32-Jähriger seine am Boden liegende Frau durch Tritte so schwer verletzt haben, dass sie elf Tage später starb. Seit Mittwoch muss sich der Afghane vor dem Landgericht Hildesheim verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm heimtückischen Mord aus
    Mann mit Schlagring attackiert 
    Versuchte Vergewaltigung: Junge schlägt auf Angreifer ein 
    Frau mit Messer Auge ausgestochen: Prozess hat begonnen 

    Mann soll Ehefrau totgeprügelt haben

    t-online
    :Wed, 07:48:25
    :7
    Vor den Augen seiner drei kleinen Kinder soll ein 32-Jähriger seine Ehefrau so schwer verprügelt haben, dass sie später im Krankenhaus starb. Am heutigen Mittwoch beginnt im Landgericht Hildesheim der Mordprozess gegen den Mann aus Grünenplan im Landkreis Holzminden. Ihm wird vorgeworfen, seine Frau
    Mann mit Schlagring attackiert 
    Versuchte Vergewaltigung: Junge schlägt auf Angreifer ein 
    Frau mit Messer Auge ausgestochen: Prozess hat begonnen 

    Mehr als sieben Monate nach dem Fund einer Frauenleiche im Neckar in Stuttgart muss sich heute ein 76-Jähriger wegen Totschlags vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. Laut Anklage soll der Deutsche am 26. September 2017 in seiner Wohnung in Esslingen seine 72 Jahre alte Lebensgefährtin getötet,
    Rhein-Neckar Löwen in Schockstarre 
    19-Jähriger vor Gericht - Clan-Chef ermordet, um Papa zu schützen? 
    Gericht bestätigt Geldstrafe wegen Drohgebärde 

    Ein 75-Jähriger, der als Geschäftsführer einer Berliner Firma Fördergeld für ein Projekt in Höhe von 400 000 Euro pflichtwidrig eingesetzt haben soll, muss sich ab heute vor dem Amtsgericht Tiergarten verantworten. Dem damaligen Chef wird Subventionsbetrug zur Last gelegt. Er soll Ermittlungen zufol
    Misshandlungen in Kita: Einstellungen im Prozess angeboten 
    Totgeschütteltes Baby - Für den Tod will niemand verantwortlich sein! 
    Prozess um tödliches Feuer: Urteil erwartet 

    In der Firma „Ari Armaturen” in Schloss Holte-Stukenbrock vergiftete Klaus O. Pausenbrote eines Kollegen. Die Kripo prüft weitere Fälle.
    Vergiftetes Pausenbrot - Polizei prüft Krankheitsfälle 

    Create Account



    Log In Your Account